Breites Therapieangebot
für Ihren Therapieerfolg

Für weibliche und männliche Patienten jeden Alters

by eupraxia

Beckenbodentherapie

Wir bieten unseren Patientinnen und Patienten jeder Altersstufe hochspezialisierte und evidenzbasierte Beckenbodentherapie und standardisierte Befundung nach dem PhysioPelvica Konzept der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologie Geburtshilfe Urologie Proktologie (AG GGUP) und des Deutschen Verbandes der Physiotherapeuten (ZVK).

by eupraxia

Information

Wir bieten unseren Patientinnen und Patienten jeder Altersstufe hochspezialisierte und evidenzbasierte Beckenbodentherapie und standardisierte Befundung nach dem PhysioPelvica Konzept der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologie Geburtshilfe Urologie Proktologie (AG GGUP) und des Deutschen Verbandes der Physiotherapeuten (ZVK).

Unser Angebot umfasst sowohl physiotherapeutische Einzelbehandlung, Gruppentherapie in Form von anerkannten Präventionskursen und Rückbildungsgymnastik. Physiotherapie für Becken und Beckenboden richtet sich an weibliche und männliche Patienten jeglicher Altersstufen.

Wir arbeiten unter anderem mit anerkannten Fragebögen und Miktionsprotokollen und erheben eine standardisierte Befundung nach International Classification of Function Disability and Health Kriterien (ICF).

Gemeinsam mit unseren Patienten werden Therapieziele vereinbart und so eine individuelle Therapie gestaltet und abschließend evaluiert.
Uns steht ein breites Therapieangebot zur Verfügung:

• Blasentraining
• Verhaltenstherapeutische Maßnahmen wie Drangaufschubstrategien
• Defäkationsschulung
• Beckenbodenwahrnehmung und Training
• Segmentale Stabilisationsübungen
• Entspannungstechniken
• Haltungskorrektur
• Begleitung von Elektrotherapie und Biofeedback
• Entlastungspositionen und Vermittlung von beckenbodenschonenden Verhalten
• Ergonomie im Alltag
• Kinesio Taping
• Manuelle Mobilisationstechniken
• Hilfsmittelberatung.

Der Patient erhält immer ein individuelles Eigenübungsprogramm, um einen langfristigen Therapieerfolg zu sichern.

Eine Gruppentherapie wie zum Beispiel unsere präventive Beckenbodenschule bietet einen guten Einstieg in das Thema Beckenboden oder dient der Weiterführung/ Auffrischung von Gelerntem in der Therapie. Die Beckenbodenschule ist bei der Zentralen Prüfstelle für Prävention anerkannt und abrechnungsfähig nach §20 SBG V.

Die Rückbildungsgymnastik kann bei Bedarf frühzeitig innerhalb des Wochenbettes in Einzeltherapie oder anschließend in Gruppentherapie erfolgen. Es wird auf individuelle Geburtsverläufe und eventuelle Beschwerdebilder eingegangen. Die Inhalte richten sich nach neuesten Erkenntnissen aus dem Bereich muskulärer Rehabilitation, Behandlung von Rectus Diastasen und postpartalen physiologischen Vorgängen.

Beckenbodentherapie by eupraxia richtet sich speziell an Patienten mit folgenden Pathologien und Beschwerdebildern:

• Verschiedene Formen von Inkontinenzen wie: Belastungsinkontinenz, Dranginkontinenz, anale Inkontinenz
• Überaktive Blase
• Entleerungsstörungen der Blase
• Vor- und Nachsorge bei operativen Eingriffen im kleinem Becken wie: Prostataentfernung, Senkungsoperationen u.s.w
• Verstopfung (Obstipation)
• Erektionsstörungen
• Schmerzen beim Geschlechtsverkehr
• Narbenprobleme, nach Operation und Kaiserschnitt
• Gebärmuttersenkung und Senkungen der Scheidenwände
• Schmerzsyndrome des Beckenbodens und Spannungszustände
• Schwangerschaftsbeschwerden
• Rückbildungsbegleitung und Rectus Diastase
• Geburtsverletzungen

by eupraxia

Unser Leistungsangebot

© 2019 physiotherapy by eupraxia GmbH