Rückenschule by eupraxia

by eupraxia

Rückenschule by eupraxia

Rückenleiden sind eine Volkskrankheit und die Wahrscheinlichkeit, dass auch Du im Laufe Deines Lebens einmal mit Rückenproblemen zu kämpfen hast, liegt bei nahezu 100%. Vorsorgen ist also hier das Stichwort.

Was Du erwarten kannst

Prävention ist bei uns ein wichtiges Thema und dazu gehören nicht nur unsere Bootcamps oder unsere Nordic Walking Kurse, sondern natürlich auch unsere Rückenschule.

Angetrieben von unseren eigenen Ansprüchen an unsere Arbeit genügt es uns nicht, „nur“ auf aktuellste wissenschaftliche Erkenntnisse zurückzugreifen.

Vielmehr arbeiten unsere Experten-Teams täglich daran, eigene Ansätze zu entwickeln mit dem gemeinsamen Ziel, unsere Therapie-Angebote für Dich immer weiter zu verbessern.

In diesem Blog-Artikel stellt Dir unser Präventions-Experte Paul Geraedts sein eigenes und kürzlich im Springer Fachverlag veröffentlichtes Rückenschul-Konzept vor.

Hier seine Überlegungen:

„Die Tatsache, dass unspezifische Rückenbeschwerden nicht genau zu diagnostizieren sind, hat mich immer beschäftigt. Die damit zusammenhängenden Widersprüche zwischen radiologischer und motorischer Diagnostik waren für mich Anlass, sowohl die motorische Diagnostik als auch die traditionelle Übungsbehandlungsmethodik kritisch zu betrachten.

 

So kam ich nach eigenen Erfahrungen und intensiven Literaturrecherchen zu dem Schluss, dass Rücken- und Gliederschmerzen seltener auf Gewebeschädigungen der Wirbelsäule (WS) wie Bandscheiben- oder Nervenschäden zurückzuführen sind, sondern eher als Überlastungssymptome des Kapsel- und Bandapparates der WS verstanden werden können.

Funktionsschwache Gelenke führen zu Ausgleichsmotorik und damit zur Haltungsänderung der WS. Die sonst äußerst hohe Belastbarkeit der WS wird hierdurch rigoros herabgesetzt und schon geringe Belastung kann Schmerzen auslösen.

Auf der Basis dieser Überlegungen habe ich ein dreiteiliges Konzept entwickelt.

01//

Die gezielte Verbesserung der dynamischen Motorik der Hüft- und Schultergelenke steht im Vordergrund. Dabei wird die unterschiedliche Belastbarkeit der verschiedenen Bewegungsrichtungen berücksichtigt.

02//

Der richtigen Haltungsschule (statische Motorik der WS) wird große Aufmerksamkeit gewidmet.

03//

Es erfolgt die Integration dieser beiden Pfeiler. Das heißt, die Armmotorik, die Beinmotorik und die für die motorische Fertigkeit notwendige Haltung werden als Einheit gestaltet.

So entsteht ein schlüssiger Ansatz für ein innovatives Bewegungskonzept, das Rückenschmerzen in vielen Fällen nahezu beseitigen und die ausstrahlenden Beschwerden in die Glieder wesentlich lindern kann. Auch eine Leistungssteigerung im Sport kann damit auf eine sichere Weise und mit reduziertem Verletzungsrisiko erzielt werden.

Es bleibt aber zu berücksichtigen, dass das adaptive Vermögen der Gelenke beschränkt ist. Eine Verbesserung der Belastbarkeit ist verantwortbar nur möglich, wenn die Belastung kontinuierlich und über eine längere Zeit sicher aufgebaut wird.

Die anatomischen und physiologischen Hintergründe habe ich in zwei Büchern dargelegt:

„Physiotherapeutisches Training bei Rückenschmerzen. Motorische Befunderhebung und Behandlung“,erschienen im Verlag Springer Nature (Juni 2018) (https://www.springer.com/de/book/9783662560853/),

„Motorische Entwicklung und Steuerung – für angehende Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Trainer“, erscheint im Verlag Springer Nature (voraussichtlich März 2019)“.

Mach Dir Dein eigenes Bild

Bei eupraxia kannst Du von diesen einzigartigen und modernen Konzepten profitieren. Unsere Rückenschul-Kurse beinhalten 10 Einheiten à 60 Minuten. Also ausreichend Zeit, um Dich bewusst und effektiv dem Thema Rückengesundheit zu widmen.

Dabei arbeiten unsere Therapeuten mit Dir unter anderem am Haltungsaufbau, Deiner Körperwahrnehmung und der gezielten Verbesserung deiner Muskelkraft.

Apropos – unsere Rückenschul-Kurse werden von Deiner Krankenkasse bezuschusst. Für weitere Informationen sprich uns gerne im Rahmen des Kurses an oder wende Dich direkt an Deine Krankenkasse.

EINE KOSTENLOSE PROBESTUNDE in einer unserer Rückenschulen IST NATÜRLICH JEDERZEIT MÖGLICH, UNSERE THERAPEUTEN STEHEN DIR GERNE PERSÖNLICH BEI ALL DEINEN FRAGEN ZUR VERFÜGUNG. RUF UNS EINFACH AN ODER SCHREIBE UNS EINE E-MAIL!

WIR FREUEN UNS, DICH SCHON BALD IN UNSERER RÜCKENSCHULE BEGRÜSSEN ZU DÜRFEN!

DEIN PRÄVENTIONS-TEAM der physiotherapy by eupraxia

© 2019 physiotherapy by eupraxia GmbH